Alle

Konzert

Party

Lesung

Slam

Club

SkyBar

Karatekeller

Backyard

Sep

Okt

Nov

Mi, 18.09.2019
EASY LIFE, DO NOTHING, YAK, INHALER
Reeperbahn Festival 2019
20:00 - 20:50 EASY LIFE
Mit Easy Life ging es wie mit so manchem Projekt schon zu Schulzeiten los. Eine Leidenschaft für unterschiedlichste Mucke, von Hip-Hop über Indie bis Pop und Soul verband die fünf Mitglieder der Band bereits damals und befeuerte ihre Kreativität.

21:30 - 22:05 DO NOTHING
Tief raunt der Bass unter einem reduzierten Drumbeat, bevor sich herbe Vocals mit aufjaulenden Akkorden paaren und aus der ersten Single von Do Nothing einen ansteckenden Ohrwurm machen.

22:45 - 23:40 YAK
Zwar könnte man beim Sound von Yak auf den ersten Blick ein neues Garage-Rock-Revival vermuten, das hier eingeläutet werden soll. Doch da ist mehr. Der Dreier aus London hat mit einem fuzzigen Mischmasch aus Punk-Attitüde, Indie-Eklektizismus und psychedelischer Flippigkeit bewiesen, dass britischer Rock nicht immer glattgebügelt zahm klingen muss

00:20 - 01:00 INHALER
Schon bei den ersten Tönen von „It Won't Always Be Like This“ wirkt der Inhaler-Sound so prägnant wie dynamisch und versprüht den Charme früher Post-Punk-Tage mit einer Authentizität, die manch einer schon längst verloren glaubte.
Spotify! Molotow Musikclub
PUNK ROCK COCKTAIL
DJ: Starry Eyes + Holly Ho Let's Go | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
Hamburg... Das ist doch eh nur noch Ballermann und Disney-Land für Erwachsene! Wo ist denn bitte der Punk geblieben? Wir rufen laut "Hier!". Seit 2016 gibt es im Molotow den PUNK ROCK COCKTAIL!
Wir präsentieren jeden Monat Punk-Konzerte mit Party für schmales Geld. Gedrängt, heiß und laut, meist im Karatekeller des Molotow!
FENG SUAVE, CULK, PLANET
Reeperbahn Festival 2019
20:15 - 21:00 FENG SUAVE
Schon nach wenigen Sekunden des träumerischen Soul-Sounds von Feng Suave möchte man wie Butter zerlaufen. Das Duo aus Amsterdam hat 2018 mit einer im Schlafzimmer aufgenommenen EP aus psychedelischem Reverb, zart-sinnlichen Vocals und atmosphärischen Gitarrenmelodien ein Musterbeispiel retro-moderner Popmusik entworfen, ohne sich je die DIY-Produktion anmerken zu lassen.

21:45 - 22:40 CULK
Mittels febriler Distortion, Reverb und den exzentrischen Vocals von Sophie Löw entwerfen Culk einen Indie-Sound, dessen Wurzeln klar im Post-Punk zu verorten sind. Einem alten Rezept aus der Nostalgieschublade verpasst das Projekt aus Wien jedoch Updates von traumartiger Intensität, bringt Shoegaze aus den Neunzigern mit neo-psychedelischen Effekten zusammen und schafft dabei auch noch den Spagat zwischen stürmischer Jugendprosa und unprätentiöser Innensicht – ganz egal, ob nun auf Deutsch oder Englisch gesungen.

23:20 - 00:00 PLANET
Eine angenehme Brise Britpop ist zu spüren, wenn Planet ihren verträumten Alternative Rock aus gelayerten Gitarren und Gänsehaut-Vocals zusammensetzen. Dabei kommt das Quartett aus Down Under und hat sich dort schon einen gewissen Ruf für Live-Konzerte erspielt, an die man noch lange zurückdenkt.
Spotify! Molotow Musikclub
LES DEUXLUXES, SOMEONE
Reeperbahn Festival 2019
21:50 - 22:40 LES DEUXLUXES
Die Zeiten, in denen straight nach vorne preschender Rock'n'Roll für Sensationen sorgte, sind ganz offenkundig immer noch nicht vorbei. Les Deuxluxes stellen weder die erste, noch die letzte kanadische Inkarnation aus diesem Bereich dar, aber ganz sicher eine der aktuell Umwerfendsten.

23:25 - 00:10 SOMEONE
Vor sechs Jahren brachte Tessa Rose Jackson ihr Debütalbum „Songs From The Sandbox“ heraus und wurde mit dieser Sammlung persönlicher Kompositionen zur gefeierten Nachwuchs-Songwriterin in ihrer niederländischen Heimat. Fast Forward ins Heute: Jackson hat den liebenswürdigen Indie-Folk von damals gegen nostalgisch schimmernden Gitarren-Pop getauscht, der ihr jedoch mindestens genauso gut steht.
Spotify! Molotow Musikclub
MATTIEL, JEALOUS, SHATTEN
Reeperbahn Festival 2019
20:45 - 21:10 MATTIEL
Mattiel Brown ist eine vielbeschäftigte Frau. In ihrem Berufsleben betätigt sie sich als Illustratorin bei einer Werbefirma und arbeitet an Videoproduktionen mit. Nach Feierabend macht sie die Bühnen in Clubs ihrer Heimatstadt Atlanta unsicher und hat sich damit in jüngster Zeit einen Ruf als Künstlerin erspielt, der ein souliger Motown-Sound mindestens so gut steht wie Lo-Fi Garagenrock alter Schule oder aktuelle Indie-Influence

21:50 -22:10 JEALOUS
Drei Mädels aus Berlin feiern mit unerhörter Energie und gelebter „No Fucks Given“-Attitüde den Einstieg in die städtische Punkszene, der sie von Beginn an Abriss in Konzertform kredenzten. Dane Joe steht da am Bass und den Mikros, die sie sich mit Gitarristin Paz Bonfil teilt, während Alice Huet ihre knackigen Drums wie Nägel mit Köpfen ins Songgerüst hämmert.

23:25 - 23:55 SHATTEN
us dem Dunkel ins Licht einer neuen Welt: Was früher Mitglieder der Band FINDUS waren, sind heute die Urheber eines introspektiven Soundtracks für die Wirren der postmodernen 9to5-Surrealität. Zu spät geboren, um die Welt zu entdecken, zu früh, um den Kosmos zu erobern, sind wir gefangen in der Dämmerung unserer inakzeptablen Gegenwart und nirgendwo ein Ausweg.
Spotify! Molotow Musikclub
TV PARTY mit VJ WASTED - OPEN AIR!
Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
Ab ins Kino oder doch lieber eine kesse Käsesohle aufs Parkett legen? Es geht auch beides. VJ Wasted zeigt Euch Musikvideos auf, neben und um die Tanzfläche herum. Also, die Glotzkorken angespitzt, die Schuhe gepudert und ab ins Molotow. Zum Lieblingssong das dazugehörige visuelle Beiwerk – zeitgleich, synchron und in Lichtgeschwindigkeit (Speed of light) an die Wand geworfen. Youtube? Da muss man ja suchen! Molotow! Da kann man sich finden.
„Whip it"
Do, 19.09.2019

DUTCH IMPACT PARTY
Live: DONNA BLUE, RONDÉ, JEANGU MACROOY, SOMEONE, FENG SUAVE, CHEF `SPECIAL, YIN YIN, JUNGLE BY NIGHT
Reeperbahn Festival 2019
DONNA BLUE - CLUB 13:30 - 14:00
Kreative Kollaborateure, gegenseitige Musen und Liebende – mehr menschliche Übereinstimmung geht wohl nicht. Danique van Kesteren und Bart van Dalen haben sich gefunden und bringen in betörenden Indie-Oden an die Heydays der Yé-yé-Bewegung der Sechziger eine Glückseligkeit zum Ausdruck, die sonst schnell als Klischee abgehakt wird.

JEANGU MACROOY - BACKYARD 14:00 - 14:30
Geboren in Paramaribo, der Hauptstadt des kleinen südamerikanischen Landes Suriname, lag die Wahrscheinlichkeit quasi bei null, dass Jeangu Macrooy schon in der Schule auf den niederländischen Produzenten Peter Perquin aka Perquisite stößt – und doch spielte es sich genau so ab.

RONDE - CLUB 14:30 - 15:00
Noch bevor Rondé mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum dem Ruf der Musikszene in Utrecht wieder alle Ehre machten, wurden sie für Gänsehautgaranten wie „Run“ oder „Why Do You Care“ schon beim niederländischen Radiosender 3FM gefeiert.

SOMEONE - BACKYARD 15:00 - 15:30
Vor sechs Jahren brachte Tessa Rose Jackson ihr Debütalbum „Songs From The Sandbox“ heraus und wurde mit dieser Sammlung persönlicher Kompositionen zur gefeierten Nachwuchs-Songwriterin in ihrer niederländischen Heimat.

FENG SUAVE - CLUB 15:30 - 16:00
Schon nach wenigen Sekunden des träumerischen Soul-Sounds von Feng Suave möchte man wie Butter zerlaufen. Das Duo aus Amsterdam hat 2018 mit einer im Schlafzimmer aufgenommenen EP aus psychedelischem Reverb, zart-sinnlichen Vocals und atmosphärischen Gitarrenmelodien ein Musterbeispiel retro-moderner Popmusik entworfen, ohne sich je die DIY-Produktion anmerken zu lassen

Chef 'Special - BACKYARD 16:00 - 16:30
Wenn der Sommer die ersten warmen Brisen durchs Gesicht weht, die Temperaturen an der 30°-Marke vorbeirauschen und die schönste Zeit des Jahres einläuten, dann läuft der supervitale Sound von Chef'Special zur Höchstform auf.

YĪN YĪN - CLUB 16:30 - 17:00
Wenn Plattensammler zu Produzenten werden und die Dinge ihren Lauf nehmen, entsteht dabei erfahrungsgemäß immer wieder zeitloses Erste-Sahne-Material von besonderer Stilvielfalt.

JUNGLE BY NIGHT - BACKYARD 17:00 - 17:30
Virtuoser und gleichzeitig ungezwungener klang Afrobeat schon lange nicht mehr: Jungle By Night sind aber nicht die letzten Überlebenden von Fela Kutis Band Afrika 70, sondern ein junges Ensemble aus Amsterdam, das vor Energie und Ideen sprudelt. Mittlerweile seit rund zehn Jahren machen die neun Jungspunde in ganz Europa von sich reden, heimsten bereits großes Lob von Ethio-Jazz-Legende Mulatu Astatke wie auch von Afrobeat-Urgestein Tony Allen ein und unterschrieben zwischenzeitig noch beim Label Kindred Spirits. Alles richtig gemacht also.
Spotify! Molotow Musikclub
BLACK COUNTRY NEW ROAD, FRANKIE AND THE WITCH FINGERS, RVG, MID CITY
Reeperbahn Festival 2019
20:00 - 20:45 BLACK COUNTRY, NEW ROAD
Selbst ohne Internet und dicke Promotion kann es manchmal ganz schnell gehen: Black Country, New Road machen vor, wie man durch eigenständige Komposition und die richtige Dosierung althergebrachter Post-Rock-Weisheiten aus dem Stegreif seine eigene Nische schlägt.

21:20 - 22:10 FRANKIE AND THE WITCH FINGERS
Der quirlig verspulte Psychedelic-Vibe der 1960er ist bei Frankie And The Witch Fingers gut hörbar in Mark und Bein übergegangen. Oft mit einer unbestreitbaren Proto-Punk-Ästhetik und daraus resultierenden roughness versehen, schafft das Quartett aus L.A. den Rückgriff auf diesen Sound der Beatniks und Hippies, ohne sich in biederer Nostalgie zu verlaufen.

22:50 - 23:40 RVG
Wenn es um Rockmusik mit unmittelbar ansteckenden Glücksgefühlen geht, kann man sich auf Combos aus Down Under so gut wie immer verlassen. Instinktiv runde Stilmischungen zwischen Indie, Pop-Retromanie und Post-Punk-Romantik legen auch RVG so spielerisch aufs Parkett, wie es selbst im Melbourne des Jahres 2019 nur selten vorkommt.

00:10 - 00:50 MID CITY
Eigentlich hatten MID CITY bereits im letzten Jahr mit zwei Singles klargemacht, dass hier nicht irgendeine x-beliebige Garagen-Combo vom anderen Ende der Welt beschloss Musik zu machen. Der „Dead Broke Blues“ und die mitreißende Song-Absage an den Ballast der Vergangenheit, „Old Habits“, ließen findige Indie-Herzen schon nach den ersten Takten in Flammen aufgehen.
Spotify! Molotow Musikclub
MURDER ON THE DANCEFLOOR
Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 22:00 | AK: 6 EUR Eintritt frei mit Festivalbändchen
Der Nebel liegt über dem Tatort. Die Tanzfläche ist voll mit Verdächtigen.
Der Groove schlägt wieder zu. Ermittelt wird in alle Richtungen - Vom Funk und Soul über den Rock 'n' Roll zum Punk und Folk. Nur Trap und Schlager kann zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen werden. Die Tatverdächtigen haben ein auffällig starkes Rhythmusgefühl und den gewissen Hang zur Ekstase. Sie werden als extrem gut gelaunt und tanzwütig beschrieben. Zur Tatzeit werden zudem auffällige Laute von Bass und Syntheziser wahrgenommen. Am Ort des Verbrechens befinden sich zahlreiche Reste von Substanzen, 200 Kilo Konfetti und sonstige Utensilien. Alle Beweise werden im Morgengrauen wegkehrt.

Leitender Ermittler: Melodie Mill
JUST MUSTARD, ALFIE TEMPLEMAN, TRUDY AND THE ROMANCE
Reeperbahn Festival 2019
20:45 - 21:00 JUST MUSTARD
Auf die Idee hätte man auch früher kommen können: High Pitch Distortion wie aus einem alten Giallo-Film mit der atmosphärischen Dichte des Shoegaze und dringlichen Post-Punk-Gitarren vermählen, um daraus catchende Rocksongs für die ungewisse Postmoderne zu zimmern.

21:50 - 22:20 ALFIE TEMPLEMAN
„Expect change“ rät Alfie Templeman seinen Fans, wenn es um die musikalische Zukunft des 16-jährigen Songwriters geht. Schon als Kind spielte Templeman auf den Gitarren seines Vaters herum und brachte sich über die Jahre gleich mehrere Instrumente bei – neben der Klampfe folgten unter anderem auch Schlagzeug, Bass, Ukulele und Keyboard

23:05 - 23:55 TRUDY AND THE ROMANCE
Hoffnungsvolle Romantiker könnte man die Jungs von Trudy & The Romance nennen, ohne Oliver Taylor (Gitarre, Vocals), Lewis Rollinson (Bass) und Brad Mullins (Drums) damit Unrecht zu tun. Nicht nur, weil ihre Texte beinahe immer um die Themen Liebe und Leidenschaft, Schmerz und Sehnsucht rotieren.
Spotify! Molotow Musikclub
SIMPLY THE BEST
DJs: Dagny Danger & Flippo Fox | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR Eintritt frei mit Festivalbändchen
Du bist es leid, zum x-ten mal „Mr. Brightside“ zu hören und der goldenen Ära des Indie-Millenniums nachzutrauern? Bei guilty pleasures denkst Du an Phil Collins, Eros Ramazotti und die ein oder andere Perle aus der Schatztruhe der 70er/80er/90er? Du wünschst Dir endlich mal wieder einen musikalischen Abend voller Überraschungen? Mit absoluten Lieblingssongs zum Tanzen, Weinen, inbrünstigem Mitsingen und solchen, die so genial und originell sind, dass Du sie shazamst, um diese Tracks am nächsten Tag immer wieder auf Repeat zu hören.

Kriegen wir hin! Kein Ding.

Ob Falcos „Jeanny“, 2Pacs „California Love“, Serge Gainsbourgs „Bonnie & Clyde" oder The Nationals „Bloodbuzz Ohio“ - Simply the Best: schwoft, knutscht, wirbelt und trinkt zu dieser ausgelassenen Songauswahl und feiert mit den DJs Dagny Danger und Flippo Fox eine Party, bei der alles möglich und die Fantasie grenzenlos ist.
LA PAM! SHOWCASE FROM NORTH OF FRANCE
Live: NOUVEAUX CLIMATS, WEEKEND AFFAIR, BISON BISOU
Reeperbahn Festival 2019
21:30 - 22:10 NOUVEAUX CLIMATS
Was braut sich da zusammen im Norden Frankreichs? Eine Atmosphäre verloren geglaubter Kreativität? Die Lust auf Nostalgie jenseits einfallsloser Verklärung? Nouveaux Climats schöpfen in puncto Retro-Charme jedenfalls aus den Vollen und gestalten ihre Live-Shows ganz im Geiste der glorreichen 60er- und 70er-Jahre.

22:40 - 23:20 WEEKEND AFFAIR
Sonnenbrillen-Synthpop mit dem Potenzial, den nächsten Urlaub zu untermalen, wollen ja viele machen und damit ganz groß rauskommen. Meist geht das nach hinten los, vor allem wenn der vertonte Freudenappell offensichtlich erscheint und den Hörer*innen die gute Laune quasi aufgezwungen wird.

23:50 - 00:30 BISON BISOU
Gespeist von einer unbändigen Energie, prügeln Bison Bisou seit ein paar Jahren französischen Punk auf ein neues Intensitätslevel. 2015 begann der Fünfer aus dem Norden der Grande Nation mit der EP „Regine“ den Siegeszug durch die einheimische Szene.
Spotify! Molotow Musikclub
DISKO SABOTAGE
Nils Nukular + Fabian Del Rey | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
Treffen sich Earth, Wind and Fire, Missy Elliott und Superpunk im Molotow. Unmöglich? Nix da! Fabian Del Rey und Nils Nukular crashen alle Normen und heben den Musikgeschmack "Alles" auf ein neues Level, welches selbst deine Freunde von der VICE neidisch macht.
DISKO SABOTAGE: Wir zerhacken dein Schubladendenken.
BILK, LINGUA NADA, BLOXX
Reeperbahn Festival 2019
20:40 - 21:00 BILK
Rennt ein Kunde dem Taxifahrer nach der Ankunft am Ziel davon, wurde dieser „bilked“, also auf gut Deutsch beschissen und betrogen. Dass Sol Abrahams (Stimme, Gitarre), Luke Hare (Bass) und Harry Gray (Drums) ihrer Band diesen Titel gaben, passt irgendwie zum Sound. Der klingt rebellisch und frech, erinnert im besten Sinne an die Arctic Monkeys, aber auch an Blur oder The Streets und scheint hier und da durchaus auf Krawall gebürstet.

22:05 - 22:25 LINGUA NADA
Es ist heiß, eng und stickig. Der Proberaum kocht, während Lingua Nada ausrasten und „Snuff“ einspielen, das im letzten Jahr veröffentlichte zweite Album des Leipziger Quartetts. Vollgepumpt mit eklektizistischer Energie drehen hier Indie- und Math-Rock, Surf-Punk und Grunge, Ween und Weezer, sanfte Psychedelik und ungestüme Rockability völlig frei. Entkommen unmöglich, genau hinhören obligatorisch. Zumindest für alle, die diese Musik wirklich verstehen und lieben lernen wollen.

23:35 - 00:00 BLOXX
Mit Singles wie „Curtains“ und „Monday“ haben die Bloxx in den letzten zwei Jahren schon eine stattliche Fanbase in den sozialen Netzwerken etabliert. Dabei begann alles ganz zwanglos, als Sängerin Ophelia, Gitarrist Taz, Bassist Paul und Drummer Moz während eines Studiums in Musik-Performance spontan die Band gründen.
Spotify! Molotow Musikclub
DEPRI DISKO
Wolgang Depri & Sad Damon | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
Depri Disko. Was soll das denn sein? Um die Kassierer zu zitieren: „Du verpasst deinen Bus, deine Freundin macht Schluss“. Eigentlich ist es ganz einfach: Es sind die traurigsten, schönsten, melancholischsten Songs der Welt, die alle eines gemeinsam haben: sie sind tanzbar. Soll heißen: Musik zum ver- oder entlieben und bewegen über Genre-Grenzen hinaus.
Marc & Max a.k.a. Wolfgang Depri & Sad Damon legen im wunderschönsten Molotow auf und bringen irgendwas zwischen The Smiths, New Order, The Killers, David Bowie und Drake, Bilderbuch, Findus und Turbostaat. Ertränke deinen Frust mit Bier und tanzbarer Musik in der Depri Disko!
Spotify! Molotow Musikclub
Fr, 20.09.2019

THE AUSSIE BBQ
Live: MID CITY, PRESS CLUB, JACOB LEE, PLANET, THE STROPPIES, STEPH GRACE, PIERCE BROTHERS, ALI BARTER, RVG, DOBBY, DZ DEATHRAYS, YOU AM I, WINTERBOURNE, OLYMPIA, THE RUBENS
Reeperbahn Festival 2019
Einlass: 11:30 | VVK: | TICKETSmiley face
Your favourite international day party is back at Reeperbahn Festival as SOUNDS AUSTRALIA once again presents THE AUSSIE BBQ at MOLOTOW! Sounds Australia celebrates 10 years of exporting Australian music to the world as Reeperbahn Festival's 2019 Spotlight Country. To celebrate we'll be hosting the biggest THE AUSSIE BBQ yet at the home of THE AUSSIE BBQ in Hamburg - MOLOTOW. THE AUSSIE BBQ is the best way to discover your new favourite acts from Australia and to meet with some of the managers and businesses that are in town looking for opportunities with the German and international music industry. As always those who come down early will be rewarded with a traditional Aussie sausage sizzle.

This year's lineup includes:

MID CITY - BACKYARD 12:30 - 13:00 www.facebook.com/midcitybandmelb

PRESS CLUB - CLUB 13:00 - 13:30 www.facebook.com/pressclubmusic/

JACOB LEE - SKYBAR 13:15 - 14:45 www.facebook.com/jacoblee

PLANET - BACKYARD 13:30 - 14:00 www.facebook.com/planetmusicau

THE STROPPIES - CLUB 14:00 - 14:30 www.facebook.com/Thestroppies

STEPH GRACE - SKYBAR 14:15 - 14:45 www.facebook.com/stephaniegracemusic

PIERCE BROTHERS - BACKYARD 14:30 - 15:00 www.facebook.com/piercebrothersmusic

ALI BARTER - CLUB 15:00 - 15:30 www.facebook.com/alibmusic

DOBBY - SKYBAR 15:15 - 15:45 www.facebook.com/DOBBYAU

RVG - BACKYARD 15:30 - 16:00 www.facebook.com/RVGBAND

DZ DEATHRAYS - CLUB 16:00 - 16:30 www.facebook.com/dzdeathrays

WINTERBOURNE - SKYBAR 16:15 - 16:45 www.facebook.com/winterbournemusic

YOU AM I - BACKYARD -16:30 - 17:00 www.facebook.com/youami

OLYMPIA - CLUB 17:00 - 17:30 www.facebook.com/olympiamusic

THE RUBENS - BACKYARD 17:30 - 18:00 www.facebook.com/therubensmusic
SQUID, MISS JUNE, BILK, ONE TRUE PAIRING
Reeperbahn Festival 2019
20:00 - 20:45 SQUID
Unberechenbar wie die Talking Heads Anfang der Achtziger, aber mit viel mehr Wut im Bauch und dadurch gleichzeitig so gnadenlos zeitgemäß, dass es fast schmerzt: Squid sind alles, was Mensch sich von einem stilbewussten Post-Punk-Revival erhofft. Drummer und Sänger (!) Ollie Judge bringt mit seinen Vocals zwischen Deadpan-Delivery, inbrünstigem Schreien und zartem Falsett eine tiefe Emotionalität in diesen Sound, der ansonsten sehr düster, sehnsüchtig, verlassen wirkt.

21:30 - 22:10 MISS JUNE
Der Debüt-EP „Matriarchy“ von 2015 ließen die Neuseeländer Miss June bislang jedes Jahr artig eine weitere EP folgen und unterstrichen so in regelmäßigen Abständen besonders eines: Wenn dieses Niveau gehalten wird, ist der erste Longplayer dieser Band für einen aufsehenerregenden Release in ihrer Heimat, aber auch weit darüber hinaus vorherbestimmt.

22:50 - 23:30 BILK
Rennt ein Kunde dem Taxifahrer nach der Ankunft am Ziel davon, wurde dieser „bilked“, also auf gut Deutsch beschissen und betrogen. Dass Sol Abrahams (Stimme, Gitarre), Luke Hare (Bass) und Harry Gray (Drums) ihrer Band diesen Titel gaben, passt irgendwie zum Sound. Der klingt rebellisch und frech, erinnert im besten Sinne an die Arctic Monkeys, aber auch an Blur oder The Streets und scheint hier und da durchaus auf Krawall gebürstet.

00:10 - 00:50 ONE TRUE PAIRING
Als einer der beiden Sänger der britischen Art-Pop-Formation Wild Beasts gelangte Tom Fleming in den letzten zehn Jahren zu außerordentlichem Ruhm in der Indieszene, nicht nur auf der verregneten Insel am Ärmelkanal. Sein Timbre, irgendwo zwischen Rick Astley und Dave Gahan, dürfte daran nicht ganz unbeteiligt gewesen sein.
Spotify! Molotow Musikclub
FRIDAY I`M IN LOVE!
DJ: Fabian del Rey + Lesley Farisa | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
Das Molotow hat seine besten Wissenschaftler über 26 Jahre in einem unterirdischem Labor forschen und basteln lassen. Herausgekommen ist eine Hit-Maschine, die ihre knatternden Motoren ab 2018 über die Tanzfläche jagen wird.
Ein Feuerwerk aus 60 Jahren Rock'n'Roll und Pop - niemals vorhersehbar, niemals langeweilig. Von B.B. King zu den Black Keys, von Jimmy Hendrix zu Bloc Party, von Journey bis Portugal. The Man, von Soft Cell bis Wheatus, von den Gorillaz zu The Cure... you get the idea...
Ziehen Sie nun also die Tanzschuhe an, das Molotow hat den Tisch gedeckt für die guten Musikgeschmäcker.
SORRY, PENELOPE ISLES, YĪN YĪN
Reeperbahn Festival 2019
20:15 - 21:00 SORRY )
Wenig haben Sorry aus dem Londoner Norden für das Bohei der sozialen Medien übrig. Klar, Präsenz zeigen muss ja sein und so, aber im Herzen ist das Quartett mit der charismatischen Asha Lorenz am Mikrofon eine DIY-Combo ohne Bedarf für ein cooles öffentliches Image. So was muss man sich leisten können. Mit der genial schrägen Indie-Post-Irgendwas-Mische von Singles wie „Starstruck“ oder „Jealous Guy“ zeigt dieses Projekt: Sorry, können wir!

21:45 - 22:45 PENELOPE ISLES
Der wunderbar schrullige Humor von Penelope Isles kommt nicht nur in Texten und Alben-Cover zur Geltung, sondern manifestiert sich auch immer wieder in ihrer Musik selbst. Dream Pop und fuzzige Psych-Gitarren verbindet der Vierer aus Brighton, UK mit dem DIY-Ethos des Indie-Rocks und träumerischen Melodien, direkt aus den Sechzigern empfangen.

23:40 - 00:30 YĪN YĪN
Wenn Plattensammler zu Produzenten werden und die Dinge ihren Lauf nehmen, entsteht dabei erfahrungsgemäß immer wieder zeitloses Erste-Sahne-Material von besonderer Stilvielfalt. Im besten Sinne aus ihrer Zeit gefallen sind auch Kees Berkers und Yves Lennertz, die als Duo YĪN YĪN letztes Jahr mit der 7-Inch „Dion Ysiuk“ bei Crate-Diggern und deren Freunden exotischer Klänge gleichermaßen Aufmerksamkeit erregten.
Spotify! Molotow Musikclub
BORN IN THE 80s
DJ: Jessie’s Girl | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR Eintritt frei mit Festivalbändchen
"80er-Partys sind so 80er!“
Autoscooter, Neonfarben und Schulterpolster machen Angst. Aber Born in the 80’s heißt auch: Saftiger Rock. Gitarrensoli, die man mitsingen kann. Keyboards. Saxophon. Oder alles zusammen. Lieder, die Geschichten erzählen. Über ein Kleinstadtmädchen. Eins, dessen Telefon nachts klingelt. Über einen Mann, der erst abends aufsteht. Einen Hafenarbeiter. Und einen, der eine Kellnerin in einer Cocktailbar kennenlernt. Über afrikanischen, lilafarbenen oder einen Trottel im Regen.
Neben ihren Lieblingsliedern aus den 80ern spielt DJ Jessie’s Girl auch Hits aus anderen Jahrzehnten, die euch zum Tanzen bringen.
Und alle so: "Gänsehautfeeling pur!

pop-/hard-/soft-/glam-/classic-/punk-/arena-/dance-/power-rock aus den 80ern und um die 80er herum.
LES BIG BYRD
Reeperbahn Festival 2019
23:10 - 00:10 LES BIG BYRD
Iran Irak IKEA“ - auf dieses Triumvirat muss Mensch auch erst mal kommen. Das letzte Album von Les Big Byrd zeigte unter diesem Titel auf dem Cover die Freiheitsstatue, deren Augen in Helikoptern davonfliegen. Ähnlich humorvoll und kryptisch bis sozialkritisch fallen auch die Texte der Band aus – und ihr Sound sowieso.
Spotify! Molotow Musikclub
INDIE ARMY NOW
DJ: Alexis on Fire | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
Indie Army Now treibt euch mit den heißesten Indierock - Pop , Indietronics und New Folk Hits erbarmungslos auf den Tanzflur der die Welt bedeutet. Musikalisch wird euch DJ Alexis On Fire das aus den Boxen hauen, was er am Besten kann. Feinste Indie Musik die die Welt bedeutet. 

Egal wo der heißeste Scheiß gerade her kommt, die Songs werden das tanzwillige Publikum zwangsläufig die ganze Nacht die Tanzfläche stürmen lassen.Die Vergangenheit wird nicht verleugnet und die Hits von morgen und übermorgen werden in eure Gehörgänge gepflanzt.
In diesem Sinne, sei auch Du: Indie Army Now
MAFFAI, VELVET VOLUME
Reeperbahn Festival 2019
20:45 - 21:10 MAFFAI
Ganz frisch 2018 aus der Taufe gehoben und jetzt schon beim Reeperbahn Festival am Start? Wie geht das? Ganz einfach: Zielsicher mit einer ansteckenden Hook nach der anderen um die Ecke kommen, durchdachte Texte in abwechslunsgreiches Songwriting integrieren und die ganze Indie-Post-Punk-Mischpoke live mit Inbrunst der Crowd entgegenschreien.

21:50 - 22:30 VELVET VOLUME
Die Schulzeit war noch nicht vorbei, da hatten Velvet Volume schon jahrelange Spielerfahrung als Trio und konnten behaupten, mit ihrem exzentrisch energiegeladenen In-Your-Face-Rock bei den wichtigsten Shows in ihrer Heimat Dänemark aufgetreten zu sein. Mit dabei prestigeträchtige Gigs beim Kronsprinsparrets Priser, der Award-Show des Magazins Gaffa und dem P6 Beat Rocker Koncerthuset im landesweiten Radio.
MOTORBOOTY! - The Rock'n'Roll Open Air
DJ Mario + DJ Michi
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR
"Ohne das Molotow wäre der Rock in Hamburg längst verloren.", schrieb die VICE jüngst. Daran ist MOTORBOOTY! natürlich nicht ganz unschuldig. Denn seit 2001 halten wir jeden Samstag die Fahne hoch mit dem wahrscheinlich besten Rock'n'Roll Dancefloor der Stadt - Ach, was! - der Welt! Aber was genau macht MOTORBOOTY! denn nun so besonders? Ein MOTORBOOTY!-DJ verzichtet im Gegensatz zu herkömmlichen DJs völlig auf das Abspielen von schlechten und mittelmässigen Songs und spielt stattdessen lieber nur gute Musik, die den Gästen gefällt und nach der sie gerne Tanzen. Ehe die Konkurrenz jetzt denkt: "Ach so geht das, Das machen wir auch!". Nix da, Konzept ist patentiert und funktioniert ausserdem sowieso nur bei uns. Wer es nicht kennt, oder nicht glaubt, überzeuge sich selbst. Jeden Samstag im MOLOTOW!

Zwischen 23 und 0 Uhr gibt es einen 2€ Verzehrgutschein zu jedem Eintritt!

Wir stellen euch regelmäßig die tollsten, neuen Motorbooty!-Songs zusammen. Folgt einfach unserer Liste bei Spotify:
open.spotify.com
Sa, 21.09.2019
TOGETHER PANGEA, PARTNER, ALI BARTER, SPORTS TEAM
Reeperbahn Festival 2019
20:00 - 20:50 TOGETHER PANGEA
Klar: Gleißende Badestrände und der endlose Sommer Kaliforniens haben den Style des Vierers aus L.A. zwar deutlich hörbar geprägt, doch an den Stränden wird immer mehr Plastik angespült und die Sonne betäubt langsam aber sicher den Verstand. Mit dieser Ambivalenz zwischen Euphorie und frustrierender Einsicht, zwischen dem Hymnenhaften und dem Heruntergekommenen, etablierten Alben wie „Badillac“ oder „Bulls and Roosters“ in den 2010ern den bittersüßen Sound von together PANGEA, der auch schon Ty Segall und The Black Lips überzeugte. Dass es dabei zu keinerlei musikalischen Widersprüchen kommt, liegt an der über Jahre ausgeprägten Chemie der Band. Hier sitzt jede Hook, jedes Riff, jeder vokale Ausbruch von Sänger William Keegan – Gänsehaut selbst beim Pogo vorprogrammiert.

21:25 - 22:10 PARTNER
Manchmal kann es so einfach sein: Da treffen sich zwei Mädels an der Uni und entdecken gemeinsam ihre Liebe zu Gitarren und Reality TV, werden beste Freunde und gründen daraufhin eine Band namens Partner. Klar, ganz so einfach ist es dann nicht. Denn Josée Caron und Lucy Niles sind nicht nur Herz und Seele des Projekts, sondern auch lesbisch und waren die einzigen queeren Menschen, die beide für lange Zeit kannten.

22:50 - 23:25 ALI BARTER
Von Sexismus und der unfairen Behandlung des weiblichen Geschlechts in der Medienbranche kann Ali Barter wie so viele ein Liedchen singen. Ihr Hook-geprägter Pop Rock geht schnell ins Ohr, biedert sich aber nicht an und kann auch edgy klingen. Zweifellos liegt das unter anderem daran, dass Australien derzeit eine der vitalsten Indie-Szenen des Planeten beherbergt. Der DIY-Spirit hat hier Konjunktur und ist selbst auf den vorderen Plätzen der ARIA-Charts zunehmend vertreten, wie Ali Barter selbst. Den Charme von weiblich geführten Rockbands der 90er vereint sie mit einem neuen Selbstbewusstsein in puncto Songwriting und cleverer Instrumentierung. Kein Wunder, dass sie ihre Musik schon als Support von The War On Drugs und The Jezabels auf die Bühnen Australiens bringen durfte.

00:10 - 00:50 SPORTS TEAM
Der Vierer aus Cambridge gehört mit seinem treibenden Indie-Rock samt Garage-Gedächtnis-Gitarren zu einer frischen Welle von britischen Bands, die erneut Begeisterung für songorientiertes, handgemachtes Liedgut entwickeln, das auf die meisten Produktionskniffe verzichtet. Unmittelbar und unkompliziert, aber auch rough und wunderbar authentisch gibt’s diesen Sound mit sehr viel Leidenschaft vor den Latz geknallt. Der Gig beim Reeperbahn Festival kann jedenfalls jetzt schon als denkwürdig im Kalender markiert werden.
BALLERN mit Jan&Jan
Indie, Punk, HipHop, Pop, Hits | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
„Ballern mit Jan&Jan!
Ein Abend mit beschränkter Hoffnung
Die Plattenkoffer sind gepackt.
Indie, Punk, Hip-Hop, 80’s, Hits Hits Hits
Alles schonmal gehört, aber egal.
Waldorf & Statler der Hamburger Partyszene.“
Der BALLERNmann für Brillenträger.
Be there or be square!
MELBY, MAFFAI, DZ DEATHRAYS
Reeperbahn Festival 2019
20:15 - 21:00 MELBY
Gleichermaßen träumerisch und kindlich verspielt, machen Melby Folk Pop mit Blick fürs Wesentliche. Zart modulierte Gitarrenmelodien, zurückhaltende Drums und Matilda Wiezells magisches Organ bringt das Trio aus Stockholm mühelos in Einklang mit dieser ganz eigenen herbstlichen Melancholie, die immer wieder den Stil skandinavischer Künstler*innen umschwebt.

21:40 - 22:20 MAFFAI
Ganz frisch 2018 aus der Taufe gehoben und jetzt schon beim Reeperbahn Festival am Start? Wie geht das? Ganz einfach: Zielsicher mit einer ansteckenden Hook nach der anderen um die Ecke kommen, durchdachte Texte in abwechslunsgreiches Songwriting integrieren und die ganze Indie-Post-Punk-Mischpoke live mit Inbrunst der Crowd entgegenschreien.

23:40 - 00:30 DZ DEATHRAYS
Eine Band die tatsächlich das Kunststück vollführt, dem Garage Rock Revival mit Mitteln des Dance-Punks nochmal eine neue Note zu verpassen? In diesen Tagen eigentlich kaum denkbar. Auf dem Reeperbahn Festival werden Songs wie das sofort in Mark und Bein übergehende „High“, der groovende Nackenbrecher „Back & Forth“ oder das epische „Witchcraft Pt. 2“ aber schnell alle Zweifel wegblasen. Dann dürften DZ Deathrays auch hierzulande endlich standesgemäß einschlagen.
I WAS A TEENAGE FLASHDANCER
mit Cordula | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: > 01:15 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
Und in der Skybar wie jedes Jahr am Samstag zum Abschluss des Reeperbahn Festivals „I Was A Teenage Flashdancer“ mit Cordula und Hits von den 60ern bis heute.
JOEY STYLEZ, SKYE WALLACE, BARTLEBY DELICATE
Reeperbahn Festival 2019
20:20 - 21:00 JOEY STYLEZ
Joey Stylez ist scheinbar zu jedem Zeitpunkt an mehrere Projekten gleichzeitig dran. Nicht nur zählt er zu den profiliertesten First-Nations-Rappern Kanadas, hat bereits mit seinem ersten Studioalbum „The Blackstar“ einen Aboriginal Peoples Choice Award nach dem anderen abgesahnt und eine treue Fanbase etabliert. Darüber hinaus ist er auch leidenschaftlicher Maler, beschäftigt sich mit Visual Arts und sogar Modedesig

21:45 - 22:30 SKYE WALLACE
Presented by: Canadian Independent Music Association (CIMA)
Kreuz und quer hat Skye Wallace das scheinbar endlose Kanada schon durchreist. Vom Yukon bis Toronto gilt die ausgebildete Sängerin mit dem kraftvollen Timbre als „national treasure“ der dortigen Songwriter-Szene – ein Titel, den ihr auch die vielen von kanadischer Geschichte beeinflussten Texte einbrachten.

23:10 - 00:00 BARTLEBY DELICATE
Es passiert nicht gerade oft, dass aus dem beschaulichen Luxemburg ein Singer-Songwriter vom Kaliber Georges Goerens an die Öffentlichkeit tritt. Immerhin ist der Zwergstaat im Herzen Europas eher als Steueroase und Heimat günstiger Tankstellen bekannt, denn als Talentschmiede für neue Folk-Poeten – und doch ist der bemützte Barde mit der rauen Stimme genau das.
BAD ASS BABES CLUB
Songs to celebrate the woman in you! | Eintritt frei mit Festivalbändchen
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
GRL PWR ist angesagt!

Geht runter wie Softeis mit bunten Streuseln im Sommer und fühlt sich doch an wie ein Besuch in der Lack & Leder Abteilung der Musiklandschaft.

Eine wilde Achterbahnfahrt zwischen Indie, Rock, RnB, Hip Hop und Oldies - jedoch definitiv ein Hit nach dem nächsten.

Ein buntes Potpourri irgendwo zwischen Taylor Swift, Frank Carter, Mumford & Sons, Stormzy, Rihanna und Lana Del Rey.

Wer mit uns zusammen tanzen, rappen, schreien und weinen möchte, sollte ins Molotow kommen!
[PIAS] Music BBQ @ REEPERBAHN FESTIVAL
Live: MOTTRON, ALI BARTER, ARLO PARKS, SQUID
Reeperbahn Festival 2019
MOTTRON 14:00 - 14:30
Stimme, Mikrofon, Klaviatur – aus diesen Ingredienzien entwirft Pierre Mottron einnehmende Stücke, die eine Gefühlszuschreibung fast unmöglich machen. Trauer? Liebe? Schönheit? Faszination? Die erste Single „Lighter“ ließ sich emotional kaum greifen, schöpfte aber gerade daraus eine musikalische Eigenständigkeit, die immer wieder in ihren Bann zieht.

ALI BARTER 15:00 - 15:30
Von Sexismus und der unfairen Behandlung des weiblichen Geschlechts in der Medienbranche kann Ali Barter wie so viele ein Liedchen singen. Im Zuge der von Tarana Burke bereits im Jahr 2006 initiierten und 2017 von Alyssa Milano neu belebten MeToo-Bewegung, war Barter eine der ersten, die sich öffentlich mit ihrer Kunst positionierten. Nicht nur durch ein gelungenes Op-Ed beim australischen Onlinemagazin Junkee, sondern vor allem mit dem Debüt „A Suitable Girl“, auf dem sie Selbstbestimmung, Feminismus und ein politisches Bewusstsein thematisiert, das immer noch zu rar gesät erscheint.

ARLO PARKS 16:00 - 16:30
Als Teil der „Super Sad Generation“ hat Arlo Parks einen guten Einblick in das Lebensgefühl derer, die in turbulenten Zeiten wie diesen nach Auswegen suchen – raus aus dem 9-to-5-Wahnsinn, raus aus dem Hamsterrad, raus aus der Gesellschaft? Eine Antwort will die Sängerin mit dem scheinbar seligen Timbre gar nicht geben. Trost spendet sie trotzdem, indem ihre Songs schonungslos aber auch poetisch offenbaren, was wir uns immer öfter gerne vormachen – und was vielleicht noch echt ist.

SQUID 17:00 - 17:30
Unberechenbar wie die Talking Heads Anfang der Achtziger, aber mit viel mehr Wut im Bauch und dadurch gleichzeitig so gnadenlos zeitgemäß, dass es fast schmerzt: Squid sind alles, was Mensch sich von einem stilbewussten Post-Punk-Revival erhofft. Drummer und Sänger (!) Ollie Judge bringt mit seinen Vocals zwischen Deadpan-Delivery, inbrünstigem Schreien und zartem Falsett eine tiefe Emotionalität in diesen Sound, der ansonsten sehr düster, sehnsüchtig, verlassen wirkt.
SOPHIE AND THE GIANTS, DZ DEATHRAYS, THE ELWINS
Reeperbahn Festival 2019
20:45 - 21:10 SOPHIE AND THE GIANTS
Ihre Live-Energie haben Sophie and the Giants schon bei einigen Gigs im Londoner Raum demonstriert und dabei auch die Aufmerksamkeit des Singer-Songwriters Tom Grennan erregt. Blutjung und gerade mal seit etwas mehr als zwei Jahren überhaupt existent, performt das Quartett jetzt schon mit einer Selbstsicherheit, die eine gewachsene, perfekt passende Chemie nahelegt.

22:05 - 22:25 DZ DEATHRAYS
In Australien ist das Dance-Punk-Trio DZ Deathrays schon seit dem Debüt „Bloodstreams“ von 2012 auf dem besten Weg, echten Kultstatus zu erlangen. Den Sound einer urbanen Jugend in Down Under während der 2010er hat das Projekt perfekt zwischen Aufbruch und Abriss eingefangen, damals noch als Duo. Spätestens mit „Bloody Lovely“ bringen die Deathrays ihre hochmelodischen Gänsehaut-Refrains aber auch in Europa und den USA unter die Leute – mit derzeit kaum absehbaren Folgen.

23:20 - 23:40 THE ELWINS
Presented by: Canadian Independent Music Association (CIMA)
Mit großen Baseballhandschuhen catchen die Elwins jede*n, die*der sich traut ihren hochansteckenden Hooks auch nur für ein paar Sekunden zu lauschen. Songs vom Schlage eines „So Down Low“ oder „Never Felt So Good“ verbinden die Eingängigkeit der Britpop-Heydays mit süßester Sonnenschein-Sorglosigkeit der großen Beach Boys und allerlei modernen Produktionskniffen.
MOTORBOOTY! - The Rock'n'Roll Open Air
DJ Starry Eyes + DJ Mr. Ray
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR mit RBF Bändchen Eintritt Frei
"Ohne das Molotow wäre der Rock in Hamburg längst verloren.", schrieb die VICE jüngst. Daran ist MOTORBOOTY! natürlich nicht ganz unschuldig. Denn seit 2001 halten wir jeden Samstag die Fahne hoch mit dem wahrscheinlich besten Rock'n'Roll Dancefloor der Stadt - Ach, was! - der Welt! Aber was genau macht MOTORBOOTY! denn nun so besonders? Ein MOTORBOOTY!-DJ verzichtet im Gegensatz zu herkömmlichen DJs völlig auf das Abspielen von schlechten und mittelmässigen Songs und spielt stattdessen lieber nur gute Musik, die den Gästen gefällt und nach der sie gerne Tanzen. Ehe die Konkurrenz jetzt denkt: "Ach so geht das, Das machen wir auch!". Nix da, Konzept ist patentiert und funktioniert ausserdem sowieso nur bei uns. Wer es nicht kennt, oder nicht glaubt, überzeuge sich selbst. Jeden Samstag im MOLOTOW!

Zwischen 23 und 0 Uhr gibt es einen 2€ Verzehrgutschein zu jedem Eintritt!

Wir stellen euch regelmäßig die tollsten, neuen Motorbooty!-Songs zusammen. Folgt einfach unserer Liste bei Spotify:
open.spotify.com
Do, 26.09.2019
LITTLE HURRICANE
Einlass: 19:00 | VVK: 20 EUR | TICKETSmiley face
Gute zwei Jahre ist es her, dass das Bluesrock-Duo Little Hurricane das letzte Mal in Deutschland auf der Bühne stand. Nach restlos ausverkauften Shows 2017 kehren Celeste „CC“ Spina und Anthony „Tone“ Catalano diesen September im Rahmen ihrer Europatour für fünf Termine zurück.
Das Ehepaar aus San Diego lernte sich einst über eine Suchanzeige auf Craigslist kennen, in der die Schlagzeugerin und Sängerin „CC“ Bandmitglieder suchte. Das Interesse für Blues und vintage Instrumente verband sie und den Gitarristen und Sänger „Tone“ auf Anhieb. So entstand ihr ganz eigener Mix aus Lo-Fi-Indie- und Bluesrock, dem sie seit jeher im Kern treu bleiben und dennoch stetig weiterentwickeln.
Little Hurricane, die als eine Reinkarnation der White Stripes beschrieben werden, veröffentlichen am 09.08.19 ihr mittlerweile viertes Studioalbum „Love Luck“. Das Album entstand nach einer Tournee mit 60 Shows durch 12 Länder, die bis kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes andauerte. Im Herbst geht das Duo mit „Love Luck“ auf umfangreiche Tour und entfesselt auch auf hiesigen Bühnen ihren Live-Wirbelsturm.
Fr, 27.09.2019
EXCLUSIVE- ABGESAGT
Wir müssen euch leider mitteilen, dass wir uns schweren Herzens dazu entschieden haben, unsere kommende Tour aus persönlichen Gründe abzusagen. Wir müssen uns eingestehen, dass sich unsere Band in einer künstlerischen Krise befindet und unsere gemeinschaftliche kreative Vision aktuell leider nicht da ist.

Die kommenden Wochen wollen wir dafür nutzen uns zu überlegen, wo die Reise mit Exclusive zukünftig musikalisch hingehen soll. Es tut uns sehr leid, euch enttäuschen zu müssen aber wir haben unter den aktuellen Umständen nicht das Gefühl richtig abliefern zu können - und drunter wollen wir es nicht machen. Ich hoffe ihr könnt das irgendwie verstehen und seid uns nicht böse.

Bereits gekaufte Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.
DEPRI DISKO - OPEN AIR
Mit Wolfgang Depri & Sad Damon
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR für alle Floors
Depri Disko. Was soll das denn sein? Um die Kassierer zu zitieren: „Du verpasst deinen Bus, deine Freundin macht Schluss“. Eigentlich ist es ganz einfach: Es sind die traurigsten, schönsten, melancholischsten Songs der Welt, die alle eines gemeinsam haben: sie sind tanzbar. Soll heißen: Musik zum ver- oder entlieben und bewegen über Genre-Grenzen hinaus.
Marc & Max a.k.a. Wolfgang Depri & Sad Damon legen im wunderschönsten Molotow auf und bringen irgendwas zwischen The Smiths, New Order, The Killers, David Bowie und Drake, Bilderbuch, Findus und Turbostaat. Ertränke deinen Frust mit Bier und tanzbarer Musik in der Depri Disko!
Sa, 28.09.2019
The Dead Queens Society
DJs: Das Bose & Liobell
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR für alle Floors
Kalte Synthetik, flirrende Sounds, sterile Klangästhetik. Auf der anderen Seite stolpernde Rhythmen, bretternde Gitarren und hingerotzte Vocals. Das ist das klangliche Potpourri der Zeit von 1977 bis 1985 – kurz: New Wave. Und dieser Sound begeistert bis heute!
The Dead Queens Society ist ein Produkt der bedingungslosen Liebe und Hingabe zu dieser Musik. Ihre Protagonisten – Das Bose & Liobell – begnügen sich nicht nur damit, die Leute zum Tanzen zu bringen, sie wollen sie begeistern!
Denn wenn Dich der New Wave erst einmal gepackt hat, lässt er Dich nie wieder los!!!
Ausgewählte Songs aus Cold Wave | Dark Wave | SynthPop | EBM | NDW | Punk | Post Punk | Independent – von 1977 bis heute.
MOTORBOOTY! - The Rock'n'Roll Open Air
DJ Olaf + DJ Starry Eyes
Einlass: 23:00 | AK: 6 EUR
"Ohne das Molotow wäre der Rock in Hamburg längst verloren.", schrieb die VICE jüngst. Daran ist MOTORBOOTY! natürlich nicht ganz unschuldig. Denn seit 2001 halten wir jeden Samstag die Fahne hoch mit dem wahrscheinlich besten Rock'n'Roll Dancefloor der Stadt - Ach, was! - der Welt! Aber was genau macht MOTORBOOTY! denn nun so besonders? Ein MOTORBOOTY!-DJ verzichtet im Gegensatz zu herkömmlichen DJs völlig auf das Abspielen von schlechten und mittelmässigen Songs und spielt stattdessen lieber nur gute Musik, die den Gästen gefällt und nach der sie gerne Tanzen. Ehe die Konkurrenz jetzt denkt: "Ach so geht das, Das machen wir auch!". Nix da, Konzept ist patentiert und funktioniert ausserdem sowieso nur bei uns. Wer es nicht kennt, oder nicht glaubt, überzeuge sich selbst. Jeden Samstag im MOLOTOW!

Zwischen 23 und 0 Uhr gibt es einen 2€ Verzehrgutschein zu jedem Eintritt!

Wir stellen euch regelmäßig die tollsten, neuen Motorbooty!-Songs zusammen. Folgt einfach unserer Liste bei Spotify:
open.spotify.com
Mo, 30.09.2019
LIFE
Präsentiert von piranha, START, Szene Hamburg
Einlass: 19:00 | VVK: 14 EUR | TICKETSmiley face | AK: 17 EUR
"DIY ist das einzige, was wir kennen", sagt Mez, Sänger der Band LIFE aus dem englischen Hull. "Wir hatten noch nie die Gelegenheit, sofort in Studios zu sein. Wir mussten immer unsere eigene Arbeit machen, unseren eigenen Weg gehen […].“ Er und sein Bruder, der Gitarrist von LIFE, Mick Sanders, wuchsen mit dem Punk der 70er Jahre in einer „ganz linken Hippie-Familie“ auf und hörten The Clash auf dem Weg zur Schule. Natürlich spiegelt sich ihre Erziehung in der unabhängigen Art und Weise wider, wie LIFE Musik schaffen, aber es ist auch ein ziemlich klarer Einfluss, wenn es um die sehr politischen Themen der Band geht. Anders als viele in der Musikbranche schreibt Mez nicht aus der Perspektive von jemandem, der nur über schlechte Sachen in den Zeitungen liest, in einem schicken Studio oder einem Schlafzimmer, das von der Realität entfernt ist. Sowohl er als auch Schlagzeuger Stewart Baxter sind Jugendarbeiter in einer der ärmeren Regionen von Yorkshire, und sie sehen aus erster Hand, welche tatsächlichen Auswirkungen Sparmaßnahmen und Kürzungen haben. Das neue Album der Band „A Picture Of Good Health“ spiegelt diesen Geist wieder. Es ist politisch, aber auf persönliche Weise. Es ist ein Werk, das das Innere der Band in einem bestimmten Zeitraum erforscht und untersucht. Schmerzen, Einsamkeit, Mut, alleinerziehende Eltern, Depressionen und das Bedürfnis nach Überleben und Liebe. Darüber hinaus sind LIFE mit ihren sägenden Gitarren und den treibenden Drums eine Garantie für ein unvergessliches Liveerlebnis. Umso besser, dass die Band nun für vier Konzerte zurück nach Deutschland kommt.

Maintained by

  • 18.9.    EASY LIFE, DO NOTHING, YAK, INHALER
  • 19.9.    DUTCH IMPACT PARTY <br />
Live: DONNA BLUE, RONDÉ, JEANGU MACROOY, SOMEONE, FENG SUAVE, CHEF `SPECIAL, YIN YIN,  JUNGLE BY NIGHT
  • https://molotowclub.com/cp_img/test
  • 19.9.    BLACK COUNTRY NEW ROAD, FRANKIE AND THE WITCH FINGERS, RVG, MID CITY
  • https://molotowclub.com/cp_img/test
  • 19.9.    JUST MUSTARD, ALFIE TEMPLEMAN, TRUDY AND THE ROMANCE
  • https://molotowclub.com/cp_img/test
  • 19.9.    LA PAM! SHOWCASE FROM NORTH OF FRANCE<br />
Live: NOUVEAUX CLIMATS, WEEKEND AFFAIR, BISON BISOU
  • https://molotowclub.com/cp_img/test
  • 19.9.    BILK, LINGUA NADA, BLOXX
  • https://molotowclub.com/cp_img/test
  • 20.9.    THE AUSSIE BBQ <br />
Live: MID CITY, PRESS CLUB, JACOB LEE, PLANET, THE STROPPIES, STEPH GRACE, PIERCE BROTHERS, ALI BARTER, RVG, DOBBY, DZ DEATHRAYS, YOU AM I, WINTERBOURNE, OLYMPIA, THE RUBENS
  • https://molotowclub.com/cp_img/test
  • 20.9.    SQUID, MISS JUNE, BILK, ONE TRUE PAIRING
  • https://molotowclub.com/cp_img/test
  • 20.9.    SORRY, PENELOPE ISLES, YĪN YĪN
  • https://molotowclub.com/cp_img/test