Sa, 29.01.2022
DRY CLEANING
Support: Maria Sommerville
2G Event - Eintritt nur für Geimpfte und Genesene
Einlass: 19:00 | VVK: 17 EUR | TICKETSmiley face | AK: 20 EUR
Im Januar 2020 pfiffen es bereits einige helltönige Spatzen schon von den Londoner Dächern: Dry Cleaning sind das neue Ding in der dortigen Indie-Szene. Dann kam Corona und die Spatzen verstummten. Die vierköpfige Band stammt aus dem Süden der Hauptstadt. Der flirrende und fiebrige Post-Punk klingt wie kein anderer Sound zurzeit. Bassist Lewis Maynard, Drummer Nick Buxton und Gitarrist Tom Dowsekennen sich schon eine kleine Ewigkeit und hatten schon diverse gemeinsame Bandprojekte zusammen. Dry Cleaning entstand 2017 nach einem Karoke-Abend, bei dem sie Florence Shaw kennenlernten. Shaw, die vorher nie gesungen hatte, wurde zur Stimme der Band. Binnen 6 Monate entstanden die ersten Songs und Dry Cleaning war geboren. Die Texte handeln von Neurosen, seltsamen YouTube-Kommentaren und den normalen Dingen des Lebens. Shaw ist eine gute Beobachterin und eine Archäologin des Alltags. Der ungeschminkte Sound von Dry Cleaning bietet Shaws Geschichten dabei eine berauschende Klangkulisse.2019 nahmen sie mit „Sweet Princess“ und „Boundary Road Snacks” gleich zwei vielbeachtete EPs auf. Die Band tourte durch kleine Läden in UK und wuchs so mehr und mehr zusammen. In dieser Zeit entstanden auch die ersten Songideen für ihr Debüt-Album. Auf „New Long Leg“ klingen die Songs komplexer, was an dem gewachsen Selbstvertrauen und der neu gewonnen Live-Erfahrung der Band liegt. Eigentlich sollte 2020 schon ein großes Jahr für die Band werden. Ein komplette Amerika-Tour, sowie Shows in Europa waren gebucht und Dry Cleaning bereit durchzustarten. Die Pandemie machte den Plänen einen dicken Strich durch die Rechnung und die Band saß plötzlich im britischen Lockdown. Die Zeit nutze man, um weitere Songs für das Debüt zu schreiben und in John Parish fand man im Juni des letzten Jahres den perfekten Produzenten. Die Vorgespräche führte man via Zoom-Konferenz und nur wenig späterreisten Dry Cleaning nach Wales, um in den Rockfield Studios „New Long Leg“ mit der Produzenten-Legende aufzunehmen. Parishs Enthusiasmus für die Band war groß und mit seiner ansteckenden Leidenschaft, entfesselte er die Kreativität von Dry Cleaning während der Sessions. “We feel incredibly lucky to have worked with John,” sagt Drummer Nick Buxton. “There’s so much energy, concentration and organisation that goes into the making of a record that we didn't fully understand before Rockfield. John knew exactly when to push us, when to challenge, and also when to tell us when something was working great.”Mit „New Long Leg“ haben die Dry Cleaning ein fantastisches Debüt-Album für 4AD aufgenommen, das die am Anfang erwähnten Spatzen wieder laut ertönen lassen wird –in London, in UK und sicher auch im Rest der Welt.
Alle Termine

Maintained by

  • 29.1.    DRY CLEANING<br />
Support: Maria Sommerville