Mi, 07.09.2022
WORKING MEN'S CLUB - Verlegt vom 25.4.22 Uebel & Gefährlich
Gefördert von Neustart Kultur, Initiative Musik und der BKM
Einlass: 19:00 | VVK: 17 EUR | TICKETSmiley face
Sydney Minsky-Sargeant, Bandleader der Band Working Men’s Club, verdankt dem Trades Club einen Großteil seiner musikalischen Sozialisation – was ihn und seine Mistreiter*innen drauf brachte, die eigene Band als Hommage Working Men’s Club zu nennen. Warum wir das so ausführlich erzählen? Weil all das in der DNA der Band steckt und in ihrer Musik deutlich zu hören ist.
Oft werden sie als Post-Punk-Band bezeichnet, aber das greift viel zu kurz: der Song „Valleys“ beispielsweise lässt anfangs an die Band „Neu!" denken und kriegt dann einen kühlen Goth-Glanz. „White Rooms and People“ hat zunächst diese übergroße New Wave-Sehnsucht, kippt dann kurz in die Nullerjahre-Indie- Schule, lässt die schnodderige Intelligenz von Pulp aufblitzen und dreht im Refrain dann noch einmal auf New Wave.
„Cook a Coffee“ wiederum ist lärmend, stoisch, rotzig, punkig und hat eher Idles- Vibes. Nach ihrem selbstbetitelten
Debütalbum aus 2020, folgt am 15. Juli ihr zweites Album "Fear Fear".
Alle Termine

Maintained by

  • 7.9.    WORKING MEN