Fr, 17.06.2022
G31
Support: RESTMENSCH
Gefördert von Neustart Kultur, Initiative Musik und der BKM
Einlass: 19:00 | VVK: 10 EUR | TICKETSmiley face | AK: 13 EUR
G31 aus Hamburg haben sich reingehängt. Die konzertfreie Zeit während der Pandemie ausgeschlachtet sofern es die Kontaktbeschränkungen zuließen. Genutzt, um ihren nun nicht mehr wirklich neuen Gitarristen Peter (ANTIKÖRPER) in alle Prozesse innerhalb der Band einzuführen, vom Songwriting und Arrangieren bis zum Aufnehmen neuer Songs. Oder anders gesagt: Mit Peter hat die Band nun alle Möglichkeiten, autark und DIY ein ganzes Album zu produzieren. Es ist das zweite Album der Band.

„Die Insel der Versunkenen Arschlöcher“ ist ein echtes Punkalbum geworden. Laut, unangepasst, ungeschliffen und direkt. Elf Songs gegen Spießer, Leistungsgesellschaft und Nazis, über Dystopie und Revolution. Und ja, es ist sogar ein Liebeslied dabei. Sängerin Mitra erzählt in den Liedern kleine Geschichten, spielt mit Worten, macht Mut, aber kotzt sich auch einfach mal aus. Hier geht es nicht um Perfektion sondern um ein Gefühl.

G31 haben sich weiterentwickelt. Verbogen haben sie sich nicht. G31 halten es mit den BUTTOCKS: Punkrock ist der Herr im Lande.

„Die Insel der versunkenen Arschlöcher“ erscheint als LP im Mai 2022 in Kooperation mit Sterbt Alle Records. Das Vinyl kommt im Gatefoldcover inklusive Album auf CD.
Alle Termine

Maintained by

  • 17.6.    G31<br />
Support: RESTMENSCH