Fr, 12.05.2023
BIKINI BEACH
Einlass: 19:00 | VVK: 14 EUR | TICKETSmiley face | AK: 17 EUR
„Everyone planning to pin down Bikini Beach’s musical style should start working on
their hand-eye coordination. The three-piece rummages through a variety of genre
toolboxes, picks out the bits and bobs that they like best and swiftly moves on to
the next one. The only constants: A penchant for fuzz guitars and the reverbdrenched
vocals of guitarist Nils Hagstrom and bass player Charlotte Love. To flesh
out this foundation of garage grungyness, the band enlists the help of motorikinfluenced
psych and a pinch of swampy stoner rock and surf stylings. What may
sound like a sparkly, but rather random concoction at first glance is lifted up by the
trio’s songwriting chops, with which it’s able to infuse even the quieter moments
with an air of hypnotic drive. In short: Trying to pigeonhole the band is hard – but
joining Bikini Beach in tearing down genre boundaries with a chainsaw is easier
than you think.“

„Wer Bikini Beach musikalisch festnageln will, trainiert besser schon mal seine
Hand-Augen-Koordination. Denn das Trio reißt jede Menge Genre-Schubladen auf,
pickt sich das heraus, was ihm in den Kram passt, und springt direkt zur nächsten.
Die einzigen Konstanten: Ein Faible für Fuzzgitarren und Schellenkränze und die
hallverschleierten Vocals von Gitarrist Nils Hagstrom und Bassistin Charlotte Love.
Diesen garagigen Grundstock erweitert die Band um von Schlagzeuger
motorischen Psychrock, versumpften Stoner und die Surf-Versatzstücke. Dass
dieses bunt glitzernde Päckchen nicht in die Beliebigkeit abrutscht und selbst in
den ruhigeren Momenten hypnotischen Drive entwickelt, zeugt von den
Songwriting-Qualitäten des Trios. Also: Besser Hammer und Nägel zuhause lassen
und der Band bei der Zerlegung von Genregrenzen mit der Kettensäge zur Hand
gehen.“


PRESSESTIMMEN
„Die Garage-Rock-Band aus Konstanz präsentiert ihre drückende Musik mit
sympathisch-cooler Slacker-Attitüde, hält die Songs mit brummenden Riffs und
vorantreibendem Schlagzeug eingängig wie eindringlich, lässt sich aber immer
wieder zu lauten Ausbrüchen hinreißen“ Visions Magazin
„Mit ein bißchen Trash, einer Prise Surf und etwas Grunge, aber vor allem ganz viel
Punkrock haben es Bikini Beach aus Konstanz schnell geschafft, uns bei ihrem
Konzert heiß zu machen.“ Popklub.de
„verfuzzter Garage Rock der Laune macht“ Ox Fanzine
„Bikini Beach aus Konstanz machen Fuzzy-Buzzy-Garage-Punk, ihre Version von
LoFi-Mucke, voller Attitüde und Herz; geile
Band“ prettyinnoise.de
„the sheer versatility of this band will hook most of you into becoming instant fans
with different band members taking the lead on vocals they can range from Ty
Segall to NOTS in a flash and that is not an easy thing to pull off“ 50thirdand3rd

Links:
www.fuzzmehard.com
www.bikinibeach.bandcamp.com
open.spotify.com
www.youtube.com
Alle Termine

Maintained by

  • 12.5.    BIKINI BEACH